SVR-Gutachten Übergabe an Bundesgesundheitsminister Prof. Lauterbach, 19.01.2023 v.l.n.r. Thürmann, Meyer, Schreyögg, Gerlach, Lauterbach, von Kalle, Greiner, Jochimsen.
SVR-Gutachten Übergabe an Bundesgesundheitsminister Prof. Lauterbach, 19.01.2023 v.l.n.r. Thürmann, Meyer, Schreyögg, Gerlach, Lauterbach, von Kalle, Greiner, Jochimsen.

SVR Gutachten zur Resilienz des Gesundheitssystems in der Bundespressekonferenz vorgestellt

Am 19. Januar 2023 wurde das neue Gutachten des Sachverständigenrats Gesundheit & Pflege (SVR) zunächst dem Bundesminister für Gesundheit überreicht und anschließend im Konferenzsaal der Bundespressekonferenz vorgestellt.

Der Rat nimmt in seinem neuen Gutachten die Krisenfestigkeit des deutschen Gesundheitssystems in den Blick. Er analysiert Stärken und Schwächen des Systems im Hinblick auf aktuelle und kommende Krisen und gibt Empfehlungen, wie seine Widerstands- und Erneuerungsfähigkeit – seine „Resilienz“ – gestärkt werden kann. Der Rat benennt konkrete Maßnahmen, deren konsequente und überprüfbare Einführung, Anwendung und Übung dazu beitragen würden, dass das Gesundheitssystem Krisen künftig besser standhalten und sogar gestärkt daraus hervorgehen könnte.

Einen Mitschnitt der Vorstellung in der Bundespressekonferenz finden Sie hier. Pressestimmen zum Gutachten finden Sie unter diesem Link.

Das Gutachten steht hier zum Download zur Verfügung.

(C) Geschäftsstelle SVR, die Ratsmitglieder 2022, v. l. n. r.: Jochimsen, Gerlach, Thürmann, Schreyögg, Greiner, Meyer, von Kalle

Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen und in der Pflege (SVR Gesundheit & Pflege)

Der SVR ist ein seit 1985 gesetzlich verankertes Gremium wissenschaftlicher Politikberatung im deutschen Gesundheitswesen und erstellt Gutachten mit Analysen und Reformvorschlägen. Der SVR ist interdisziplinär besetzt und umfasst sieben Mitglieder, die für die Dauer von vier Jahren vom Bundesminister für Gesundheit berufen werden.
Das letzte Gutachten befasste sich mit dem Thema

"Digitalisierung im Gesundheitswesen"

zu den Aufgaben des SVR

zu den Mitgliedern des SVR

 

Die Mitglieder des SVR Gesundheit Stand: Juni 2021

Symposium zum Gutachten 2021

Digitalisierung für Gesundheit

Am 17.6.2021 stellte der SVR in einer digitalen Veranstaltung sein Gutachten 2021 "Digitalisierung für Gesundheit" vor. Die zentralen Empfehlungen des Rates wurden mit dem Bundesgesundheitsminister und den Spitzen der Selbstverwaltung diskutiert.

Die Pressemitteilung des SVR finden Sie hier.

Der SVR bedankt sich bei allen Mitwirkenden für ihr Engagement sowie bei allen digital Teilnehmenden für ihr Interesse, das sich nicht zuletzt in vielen Fragen und Kommentaren spiegelte.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Fragen, die während oder im Kontext des Symposiums zum Gutachten gestellt wurden, finden Sie hier beantwortet. 

(c) SVR: v. l.: Prof. Dr. Greiner, Prof. Dr. Gerlach und Prof. Dr. Thürmann in der Bundespressekonferenz bei Veröffentlichung des Gutachtens 2021
(c) SVR: v. l.: Prof. Dr. Greiner, Prof. Dr. Gerlach und Prof. Dr. Thürmann in der Bundespressekonferenz bei Veröffentlichung des Gutachtens 2021

Gutachten zur Digitalisierung veröffentlicht

Der Sachverständigenrat Gesundheit (SVR) hat sein aktuelles Gutachten "Digitalisierung für Gesundheit - Ziele und Rahmenbedingungen eines dynamisch lernenden Gesundheitssystems" am 24. März 2021 an das  Bundesministerium für Gesundheit übergeben.

 

Einen Mitschnitt der anschließenden Vorstellung in der Bundespressekonferenz finden Sie hier, Interviews und Pressestimmen zum Gutachten finden Sie unter diesem Link

Hier steht das Gutachten 2021 zum Download bereit

Download (PDF, 8 MB)

Aktuelles

  • , Berlin

    Daten nutzen, nicht nur schützen!

    Ein Beitrag von Prof. Ferdinand Gerlach und Dr. Frank Niggemeier für „Die Zeit“ über die Nutzung von Gesundheitsdaten zum besseren Schutz von Leben…

Alle Artikel